Neue BOSS-Produkte auf dem 909-Day vorgestellt

Im Zuge des 909-Days von Roland stellte auch BOSS einige neue Produkte für Gitarristen vor.

Mit Sicherheit am interessantesten sind dabei die Katana-Amps, die im Livestream auch ausgiebig gespielt wurden. Die Katana-Reihe (das Katana ist das Schwert eines Samurai) besteht aus drei Combos und einem Topteil, alle Modelle stellen dabei eine Weiterentwicklung der WAZA-Amps dar.

Fangen wir beim BOSS Katana Head an. Das 100 Watt starke Topteil verfügt über 55 integrierte Effekte, die mittels der BOSS Tone Studio Software noch weiter bearbeitet werden können. Dank eines eingebauten Effekt-Loops, MIDI-Unterstützung und einem eingebauten Mini-Lautsprecher hat man hier ein sehr flexibles Topteil. Der BOSS Katana 100/212 ist eine 2×12″ Combo und bietet ähnliche Features bei gleicher Leistung. Der Katana 50 bietet 50W Leistung mit einem 12″-Lautsprecher, der Katana 100 Watt ebenfalls mit einem 12″-Lautsprecher.

Außerdem wurde das BOSS GT-1 (nicht zu verwechseln mit dem GT-001) vorgestellt, ein „Guitar Effects Processor“. Dieses optisch auffällige Pedal bietet dem Spieler eine große Auswahl verschiedenster Amps und Effekte. Das batteriebetriebene GT-1 wurde für den mobilen Einsatz konzipiert und hat deswegen zum Beispiel ein sehr einfaches und übersichtliches Interface, Platz für bis zu 200 Patches und intuitive Einstellungsmöglichkeiten (so lassen sich zum Beispiel die drei Footswitches komplett individuell belegen). Damit es sicher im Gigbag sitzt und dieses nicht aufschlitzt, hat man sogar nur runde Ecken verbaut – clever!

Die Produkte sind ab Ende Oktober erhältlich.

BOSS Katana 100 Head: ca. 399€,-

BOSS Katana 50: ca. 199€,-

BOSS Katana 100: ca. 299€,-

BOSS Katana 100/212: ca. 499€,-

BOSS GT-1: tbd