Joe Satriani, Paul Gilbert, Tony Emmanuel und viele andere Gitarren-Legenden haben sich zu einer Initiative zur Bekämpfung des Prostatakrebses und Depression zusammengeschlossen.

Dazu gibt es ein Video mit dem Titel „Don’t Tell Me Not To Play Guitar“, das dazu aufruft Gitarre zu spielen. Gleichzeitig wird dabei Geld für die EJ Whitten Foundation gesammelt (der Track ist auch auf iTunes erhältlich).

Bei der Nummer sind u.a. noch dabei: Steve Morse, Frank Gambale, Ola Englund.

Das Video ist auch der Startschuss für den Epic Guitar Solo Contest, eine einzigartige Aktion bei der acht Gitarristen aus der ganzen Welt die Möglichkeit gegeben werden soll, mit diesen Gitarren-Legenden ein weiteres Video zu produzieren.

Dabei soll jeweils ein Gitarrist aus den folgenden Regionen ausgewählt werden: Europa/Middle East, USA/Kanada, China, Japan, Großbritannien, Australien/Ozeanien, Asien/Indien, Südamerika (zugegeben, die Aufteilung ist ein wenig eigenwillig).

Um dabei zu sein, muss man ein 8taktiges Gitarren-Solo auf Video aufzeichnen. Die Teilnahmebedingungen gibt es hier oder auf Facebook.

Zu dieser Aktion gibt es auch den folgenden Trailer:

Die Aktion ist eine Idee des australischen TV-Produzenten David Loader (Guitar Gods and Masterpieces) dessen Vater an Prostatakrebs verstorben ist und dessen Bruder mit Depressionen Selbstmord beging.